Blog

Informationen und Neuigkeiten

Ältere Beiträge


16. August 2016 #Umzug in unser neues City-Büro



Wir freuen uns über den Einzug in unser neues Büro direkt am U-Bhf. Osloer Straße!



Unsere neue Geschäftsadresse lautet:



Die Kulturgutscanner
Viola Rosenau
Schwedenstraße 9
13359 Berlin

Kommen Sie uns doch mal besuche


1. Mai 2015 # Übernahme von "Die Kulturgutscanner" durch Viola Rosenau



Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass "Die Kulturgutscanner" dem 1. Mai  von Viola Rosenau übernommen wurden. Bitte beachten Sie unsere neue Firmenadresse in der:



Poststr. 13-14
10178 Berlin

Wir freuen uns auf weitere spannende Projekte mit Ihnen!


25. Juli 2015 #Literaturtipp

Neben der Digitalisierung beschäftigen sich Die Kulturgutscanner auch mit anderen Themen. So zum Beispiel mit Philosophie oder Kulturgeschichte.  Unser Projektleiter Alexander Tröger hat seine Magisterarbeit im Fach Philosophie veröffentlicht, die nun auch online eingesehen und zur intensiven Lektüre heruntergeladen werden kann.

Alexander Tröger (2013): Nietzsches Also sprach Zarathustra als Buch für Alle und Keinen.


2. April 2015 # Ostergruß

Die Kulturgutscanner wünschen allen ein frohes Osterfest!


7. März 2015 # Vivian Maier Ausstellung im Willy-Brandt-Haus Berlin

Noch bis zum 12. April gibt es die Gelegenheit die inspirierende Arbeit Vivian Maiers im Willy-Brandt-Haus Berlin anzuschauen. Die Fotografien zeigen amerikanische Alltagskultur über mehrere Jahrzehnte. Lasst Euch überraschen von wunderbaren Detailaufnahmen und Bildkompositionen.


7. Januar 2015 # Tutorials im Internet

Bei Youtube gibt nichts, was es nicht gibt. Auch wer schon immer mal Glasplatten für die Fotografie mit einer alten Plattenkamera herstellen wollte wird hier fündig: Das Getty Museum zeigt in seinem Youtube-Channel die Herstellung von Kollodium Nassplatten. Man kann sich aber auch über die Herstellung griechischer Vasen oder von Gemmen informieren.


01. Januar 2015 # Neujahrsgruß

Wir wünschen allen unseren Kunden, Partnern und Freunden ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!



19. November 2014 # Ausstellung im Ibero-Amerikanischen Institut Berlin

Vor kurzem wurde die Ausstellung "Gläsernes Bildgedächtnis Lateinamerikas" im Ibero-Amerikanischen Institut eröffnet. Es war gelungener Auftakt zu einer spannenden Ausstellungen mit wunderbaren Bildern. Die Ausstellung ist noch bis Mitte Januar geöffnet. Also, wenn Ihr Zeit habt und in der Nähe seid, dann geht doch einfach mal im Ibero vorbei und schaut Euch die Bilder an, die wir für dieses Projekt gescannt haben!


11. Oktober 2014 # Zeitungslektüre

Wer digitalisiert muss seine Daten auch hegen und Pflegen. Das zeigt ein kurzer Artikel zur aufkommenden Datenarchäologie.

Nur einige Klicks später fand ich diese eindrucksvollen Bilder: Da wartet noch viel Arbeit!


10. Oktober 2014 # Petition "Schriftliches Kulturgut erhalten. Ein Weimarer Appell"

Der Erhalt unseres schriftliches Kulturguts stärker gefördert werden. Zwar kann auch die Digitalisierung zum Erhalt des schriftlichen Kulturguts beitragen, da durch Verwendung der Digitalisate die Originale weniger "zernutzt" werden.
Doch die Pflege und Rettung unseres schriftlichen Kulturerbes muss von uns eingefordert werden!
Unterzeichnen können Sie die Petition online!
Analog geht das natürlich auch. Die notwendigen Vorlagen finden Sie auch hier.


8. Oktober 2014 # rechtliche Rahmenbedingen von Digitalisierungsprojekten

Bei der Planung und Durchführung von Digitalisierungsprojekten wird man zwangsläufig mit der Frage nach den rechtlichen Rahmenbedingungen solcher Projekte konfrontiert. Einen ausführlichen Überblick bietet die "Handreichung - Rechtliche Rahmenbedingungen für Digitalisierungsprojekt von Gedächtnisinstitutionen" (Weitzmann; Klimpel; digiS - Servicestelle Digitalisierung Berlin (HG)).


7. Oktober 2014 #
4. Tag der Bestandserhaltung des KBE/ Zentral- Landesbibliothek

Am Montag fand im Im Dietrich-Bonhoeffer-Hotel Berlin der "4. Tag der Bestandserhaltung des KBE (Kompetenzzentrum BestandsErhaltung für
Archive und Bibliotheken in Berlin und Brandenburg) statt. Das Vormittagsprogramm bot spannende Vorträge zu den Themen Digitalisierung, Bestandserhaltung und den Notfallverbund Berlin-Brandenburger Archive. Im Nachmittagsprogramm besuchten wir die Werkstatträume der Staatsbibliothek zu Berlin. Ein wirklich gelungener Tag! Vielen Dank an das Team vom KBE!

P.S.: Auf der Seite des KBE finden Sie auch eine sehr ausführliche Literaturdokumentation zum Thema Digitalisierung! Reinklicken lohnt sich!


25. September 2014 # Die Kunst von Anka Büchler

Wir digitalisieren nicht nur historische Materialien. Auch moderne Kunst wird von uns gescannt! So zum Beispiel die Drucke der Künstlerin Anka Büchler.
Wir waren begeistert von ihrer Arbeit und wollen Ihnen dies nicht vorenthalten.
Ein Besuch auf ihrer Seite http://www.anka-buechler.de/ lohnt sich! Neben Drucken sind dort auch andere Arbeiten von Anka zu sehen und können natürlich auch im Webshop erworben werden.


10. Juli 2014 # Fotokunst von Adam Magyar

In der Sendung Metropolis/ arte wurde der ungarische Fotokünstler Adam Magyar vorgestellt. Nicht nur seine Bilder sind beeindruckend. Auch die von im entwickelte Kamera ist spannend. Die Funktionsweise erklärt der Künstler selbst in diesem Video.


14. Januar 2014 # Antarctic Photogallery

Auf der Seite des Antarctic Heritage Trust kann man nun 100 Jahre alte Bilder bewundern die in einer Expeditionshütte gefunden wurden. Sehenswert!

http://www.nzaht.org/AHT/antarctic-photos/


11. November 2013 # Doku zu den Anfängen der Fotografie     

Photo: Die Erfinder



DIE ERFINDER Wie kann man wirklichkeitsgetreu wiedergeben, was man sieht, ohne dass man es zeichnet oder malt? Das Streben nach Erfüllung dieses Traums führte zu zahlreichen Experimenten, bis das erste dauerhafte Lichtbild den Durchbruch brachte. Die Dokumentation taucht in die Geschichte der Fotografie ein, indem sie erste Verfahren vorstellt. (Infotext übernommen von der Arte +7 Seite)



Samstag, 16. November um  4:20 Uhr (26 Min.)                        
Wiederholung am Montag, 25.11. um  4:15 Uhr          
Erstausstrahlung am Sonntag, 10.11. um 12:30 Uhr         

http://www.arte.tv/guide/de/046609-000/photo-die-erfinder?autoplay=1


8. November 2013 # Internationaler Palmblattworkshop/ Halle (Saale)

Auf nach Halle zu den Franckeschen Stiftungen.
Wir nehmen an der Veranstaltung:
"Deutsch-Indische Begegnungen -
Internationaler Palmblattworkshop" teil.
Leider schaffen wir es erst zum letzten Tag des Workshops.

 — hier: Franckesche Stiftungen zu Halle.

Kurze Info zu Palmblatt-Handschriften bei Wikipedia:


7. Oktober 2013 # Der Tagungsmarathon beginnt!

Morgen beginnt der herbstliche Veranstaltungsreigen.
Wir freuen uns auf den "3. Tag der Bestandserhaltung" in Potsdam.



10. September 2013 # Workshop "ANALOG trifft DIGITAL"

Unser Workshop „ANALOG trifft DIGITAL“ fand am 3.9.13 in VISTÈL’s Cello Musik Salon statt. Es war ein anregender Tag mit informativen Vorträgen zu den Themen Digitalisierung/ Langzeitarchivierung und Bestandserhaltung. Dr. Luchterhandt und Anett Pelzer vom Landesarchiv Berlin berichteten über das Digitalisierungsprojekt der Glasplattensammlung. Roland Rehberger von Ex Libris sprach zum Thema Langzeitarchivierung digitaler Daten mit dem Programm Rosetta.Stefanie Pfeifer von der RestaurierungswerkstattClaus Schade  wies in ihrem Vortragauf die Herausforderungen beim Umgang mit empfindlichen Materialen während des Digitalisierungsprozesses hin. Der Gastgeber Reinhard Rosenau sprach über das Qualitätsmanagement bei der Durchführung von Digitalisierungsprojekten.Das musikalische Rahmenprogramm gestaltete das Duo „CelloCapriccioso“.Wir bedanken uns bei allen Referenten für die interessanten Vorträge und hoffen, dass alle Gäste einen schönen und informativen Tag verbracht haben.